Wieso Ihre Kunden Sie nicht verstehen

// 26. Januar 2018 More

Warum Ihre Kunden Sie nicht verstehen

Erfolg ist von vielen Faktoren abhängig. Einer davon ist die Fähigkeit, klar zu kommunizieren. Denn die schönste Webseite, Werbeanzeige oder das längste Kundengespräch führen nicht zum Erfolg, wenn es Verständnisprobleme gibt. Wer in der Lage ist, seine Produkte und Dienstleistungen klar und einfach zu kommunizieren, spart Zeit und Geld.

Dabei ist es ebenso wichtig, dass Sie sich selbst im Inneren klar sind – nicht nur über Ihr Angebot, auch über Ihren Wert und den Wert der Arbeit, die Sie machen. Nur wer sich dessen selbst bewusst und davon überzeugt ist, kann das schließlich auch seinen Kunden verständlich vermitteln.

Können Sie Ihr Angebot in einem Satz erklären?

Wenn nicht, dann wird wahrscheinlich auch der Kunde damit Probleme haben. Für dessen Bereitschaft (und Vermögen) zur Weiterempfehlung an Familie und Freunde wäre dies auch nicht optimal. Finden Sie daher besser einfache und klare Worte – vielleicht auch Slogans –, die Ihr Kunde leicht versteht und vielleicht sogar weiterträgt. Das schafft Aufmerksamkeit.

Obwohl Sie alles genau erklären, denken Ihre Kunden, Sie reden von Äpfeln, dabei meinen Sie Birnen.

Klassischer Fall von Missverständnis. Wenn es Ihnen immer wieder passiert, dass Kunden eine ganz andere Vorstellung von Ihrem Angebot haben als Sie, läuft vielleicht inhaltlich etwas falsch. Überdenken Sie Ihre Erklärungen und achten Sie darauf, welche Worte Sie verwenden. Wiederholen Sie wichtige Punkte lieber oder fragen Sie einmal mehr nach, ob etwas unklar ist.

Gleiches gilt natürlich für Fachbegriffe. Als Experte bewegen Sie sich ganz selbstverständlich in der Welt der augenoptischen Begrifflichkeiten. Den meisten Kunden sind aber selbst vereinfachte Begriffe wie „Hornhautverkrümmung“ nicht so klar verständlich wie „Stuhl“ oder „Kerze“.

Fürchten Sie sich nicht davor, zu banal zu wirken. Denn komplexe Inhalte klar auf den Punkt zu bringen, ist alles andere als einfach. Von den Kunden aber sehr gern gesehen! Denken Sie nur an die „Einfach-Kampagne“ von Aldi.

Sie sind sich selbst nicht klar über Ihr Angebot.

Viele meinen, es wäre besser, alles ein bisschen anzubieten, um die breite Masse zu erwischen, als sich zu spezialisieren. Mehr Klarheit erlangt eine Marke dadurch aber nicht. Klar wird sie hingehen durch eine scharfe Positionierung – aus dieser heraus lässt sich schließlich auch leichter und für den Kunden interessanter kommunizieren.

(sh)

Category: Branche + Ideen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones