Dr. Siegfried Wahl zum Honorarprofessor der Universität Tübingen berufen

// 21. Februar 2018 More

Für exzellente Leistungen in Lehre und Forschung wurde Dr. Siegfried Wahl, Direktor des Zeiss Vision Science Lab, zum Honorarprofessor der Universität Tübingen berufen. „Die Honorarprofessur ist eine persönliche Ehrung, aber vor allem wird damit das Labor und die hervorragende wissenschaftliche Leistung des gesamten Teams ausgezeichnet“, sagt Wahl.

Seit der Gründung des Labors 2013 ist Wahl mit zwei weiteren Mitarbeitern und bis zu 15 Doktoranden und Masteranden aus aktuell sieben Nationen als Direktor tätig. Er war maßgeblich an dessen Gründung und Aufbau sowie an der Definition der zentralen Forschungsfragen beteiligt. Sowohl die Verleihung der Honorarprofessur als auch die Vielzahl weit beachteter Publikationen in weltweit anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften wie solche der Nature Publishing Group zeigen, dass Wahl und sein Team Forschung auf höchstem Niveau betreiben.

Grundlagenforschung und Anwendungsorientierung

Das Zeiss Vision Science Lab ist ein Forschungslabor, das direkt in der Universität Tübingen, im Forschungsinstitut für Augenheilkunde der Medizinischen Fakultät angegliedert ist. Es steht für Grundlagenforschung an der Schnittstelle zu praxisnahen Problemstellungen, um die Entwicklung des Sehens und das Verarbeiten von Bildern im Gehirn zu verstehen sowie die Interaktion von Auge, Licht und Brille nachzuvollziehen.

Ein Beispiel, wie Grundlagenforschung und praktische Anwendung verknüpft werden, sind die Zeiss DriveSafe Brillengläser. Wahl und sein Team haben das Sehverhalten beim Autofahren genau ermittelt und konnten daraus ableiten, wie eine Brille darauf angepasst werden muss. Dabei wurde zum Beispiel festgestellt, dass Gleitsichtbrillen-Träger ein ganz eigenes Sehverhalten während des Autofahrens zeigen. Die Forschungsergebnisse sind im Anschluss direkt in die Gestaltung des Brillenglasdesigns eingeflossen.

Quelle: Zeiss

Category: Die Nachricht, Köpfe und Kontakte, NoOV

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones