Eyewear Trends 2018: Mikro & Makro

// 12. April 2018 More

Der italienische Brillenhersteller Luxottica zeigte am 11. April 2018 im Münchener Priscohaus die große Range neuer Eyewear Styles aus den Segmenten Fashion, Lifestyle, Sport sowie Luxury & Glamour. Mit diesen Highlights ist im Frühjahr/Sommer 2018 stark zu rechnen, die Inputs für Formen, Farbspektren und Dekors kommen direkt von den Catwalk-Schauen der internationalen Modemarken.

Hot und supercool – von eckig, über oval und rund bis zu flachen Cateye- und Schmetterlingsformen – sind die neuen Mikro Shapes bei Sonnen- und Korrektionsmodellen, auch der Matrix-Style genannt. Die Formenvielfalt ist enorm. Hauptsache, die Brillendesigns sind klein und flach. Ob auf dem Catwalk oder auf der Straße, der Matrix-Style geht überall und jederzeit!

Spiel mit Ambiguitäten: Zu den neuesten Eyewear-Trends gehören ebenso die „washed lenses“ – softe, moderate transparente Glastönungen, die das Auge nicht verdecken, sondern es geheimnisvoll und unergründlich „verbergen“ – sehen und gesehen werden eben.

Metall is back! Eindeutig. Metall spielt wieder eine wichtige Rolle in der Brillenmode, pur oder in spannenden Materialkombinationen mit Acetat-Layern. Durchscheinende Acetate in Verbindung mit feinen Metalleinlagen kreieren eine innovative Formensprache und Ästhetik. Nicht von ungefähr gehören Transparenzen und Leichtigkeit zu den wesentlichen Charakteristiken dieser Brillensaison. Modemarken wie Prada, Dolce &Gabbana oder auch Ralph Lauren halten dem Trend ihren Gegentrend entgegen und zeigen kunstvolle, teils avantgardistische Oversize-Formen sowie Mut zur „Logomania“ – klare Fashion-Statements statt dezentes Understatement!

 

Mehr zu den aktuellen Eyeweartrends erfahren Sie in der OPTIC+VISION edition 4-2018 (Erscheinung 01.06.2018).

Text und Fotos: Angela Mrositzki

Category: Branche + Ideen, OV

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones