Novartis / Alcon & Google: Kontaktlinse für Diabetiker

// 18. Juli 2014 More

Googles hat mit der „smarten Kontaktlinse“ für Diabetiker hat einen Schritt Richtung Markteinführung gemacht: Der Schweizer Pharmakonzern Novartis nimmt eine Lizenz für die Technologie auf. Damit werde die auf Augenmedizin spezialisierte Tochter Alcon eigene Produkte entwickeln und vermarkten können, kündigte Novartis an. Die Linse wurde von Google bereits Anfang 2014 vorgestellt.

Die elektronische Kontaktlinse wurde in der Forschungsabteilung Google X entwickelt. Dabei ist zwischen zwei Schichten ein Glukosesensor und ein Miniatur-Funkchip integriert. Die Linse messe jede Sekunde die Glukose-Werte in der Tränen-Flüssigkeit und übertrage die Daten an eine Smartphone-App.  Chip und Sensor seien so winzig wie Glitzer-Partikel und die Antenne dünner als das menschliche Haar, hieß es. Es werde auch erwogen, für Warnsignale Mikro-LEDs direkt in die Linse zu integrieren. Die Entwickler schränkten damals aber ein, dass es noch ein weiter Weg bis zu einem fertigen Produkt sei.

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden.

Quelle: www.golem.de / dpa

Tags: , , , , ,

Category: Die Nachricht, OV, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones