Ulrich Fux von Lunor in Senat der Wirtschaft berufen

// 26. November 2014 More
11-2014 Blau_clip_image001

Von links nach rechts: Katharina Thaysen-Bender, Präsidiumsmitglied des Senats, Ulrich Fux, Vorstandsvorsitzender Lunor AG, und Professor Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Präsident des Senats (Foto: Luxor)

Lunor gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass Ulrich Fux, der Vorstandsvorsitzende der Lunor AG, am 21. November 2014 in den Senat der Wirtschaft Global Economic Network Sektion Deutschland e. V. berufen wurde. Als dessen Botschafter trage er dazu bei, den gemeinwohlorientierten Dialog mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien zu fördern. Der Senat der Wirtschaft mit Sitz in Bonn wurde 1997 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Dieter Härthe gegründet.

Ulrich Fux wurde 1952 geboren und schloss 1977 seine Ausbildung erfolgreich als Augenoptikermeister und staatlich geprüfter Augenoptiker ab. Nach Berufserfahrung als Product Manager bei American Optical und Filialleiter bei Optik Matt in Regensburg machte sich Ulrich Fux mit 25 Jahren selbstständig und eröffnete sein erstes Optikerfachgeschäft in Calw. Diesem folgten weitere Filialen. 2005 übernahm er gemeinsam mit seinem Sohn Michael Fux die Brillenmanufaktur Lunor.

Quelle: Lunor

Tags: , ,

Category: Die Nachricht, NoOV, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones