Farbige Kontaktlinsen: Jung. Sexy. Farbe.

// 18. März 2015 More

Shot of a passionate young people in love.

Jung, schön, erfolgreich, sexy – das ist es, was viele Menschen sein wollen. Die gesellschaftliche Bedeutung des perfekten Körpers, des glamourösesten Auftritts, des intensivsten Augenaufschlags zu leugnen, wäre scheinheilig! Nicht umsonst gibt jede Frau im Laufe ihres Lebens über 10.000 Euro für Kosmetik aus, wendet 474 Tage – über ein Jahr – ihres Lebens dafür auf, sie aufzutragen, weiß Heike Hädrich, Head Professional Affairs Alcon Vision Care. Vor 200 Jahren unterschied der Philosoph Immanuel Kant noch: „Ein etwas größeres Alter vereinbart sich mehr mit den Eigenschaften des Erhabenen, Jugend aber mit denen des Schönen.“ Der Farbe der Augen maß er besondere Bedeutung bei, denn sie vermag ebenso das Schöne (helle Farben) vom Erhabenen (dunkle Farben) zu trennen. Zu Kants Zeiten mussten die Damen nehmen, was ihnen von Natur aus gegeben ward – heute kann viel am eigenen Körper optimiert werden – selbst die Farbe der Augen.

Kleine Helfer, große Wirkung! Morgens als Verkörperung frischer Jugendlichkeit mit hellblauen Augen, abends verrucht den düsteren Vamp geben. Der Phantasie sind mit farbigen Kontaktlinsen kaum Grenzen gesetzt. Aber auch ohne die Grenzen des Möglichen auszuloten, können sie einiges für ihre Träger tun. Sie sind alltagstauglich und können Sehnsüchte erfüllen – dem Idol ein Stückchen ähnlicher werden, dem Image als Chamäleon gerecht werden und sich jeden Tag neu erfinden oder dem großen Augenblick die glamouröse Intensität schenken. Farbige Kontaktlinsen decken Bedürfnisse ab – vor allem das nach dem individuellen Schönheitsideal –, aber sie besitzen auch die Flexibilität, die sie versprechen, sind nicht nur als plane Linsen zu haben, sondern können ebenso Sehschwächen ausgleichen, sind torisch, mulifokal – Multitalent. Und wie steht es mit der Zielgruppe? „Die ist nicht eingegrenzt“, meint Caroline Glaser, Leitung Marketing bei Bach Optic. „Es ist auch nicht ausschließlich ein Frauenthema.“ Logisch, strebt doch nahezu jeder gerade heraus oder insgeheim nach Jugendlichkeit und Schönheit. Grenzenlose Vielfalt, unbegrenzte Interessierte, ungenutztes Potenzial! Man müsste die kleinen Schönheitsträger nur ein bisschen prominenter machen. Ladys and Gentleman, willkommen in der Zukunft, in der jeder selbst entscheiden kann, ob er die Augen schön oder erhaben aufschlagen möchte.

von Sandy Hedig

 

Tags:

Category: OV, Wir kommentieren

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones