Marcolin: Neue Produktionsstätte in Fortogna (Italien) eingeweiht

// 9. Juli 2015 More

Marcolin weiht seine neue Produktionsstätte in Longarone (im Gebiet Fortogna) ein, die bereits seit Anfang Mai in Betrieb ist. Dieser Vorgang sei Teil des Qualitätssteigerungsprozesses, der vom Unternehmen durchgeführt werde und es dem Unternehmen ermögliche die hausinterne Produktion (Made in Italy) zu verdoppeln, während gleichzeitig die lokale Beschäftigungsrate erhöht werde.

Laut des mittel- bis langfristigen Entwicklungsplans des Unternehmens zielten die Aktivitäten in der Einrichtung in Fortogna zunächst auf eine Produktionssteigerung der Acetatfronten und -bügel in Italien ab. Diese Vergrößerung helfe bei der Erfüllung der erhöhten Nachfrage, die aus der Erweiterung des Markenportfolios sowie dem strukturellen Wachstum einiger Märkte resultiere. Marcolin habe Lizenzvereinbarungen mit Mode- und Luxusmarken abgeschlossen, für die eine „Made-in-Italy“-Entwicklung und -Produktion charakteristisch seien.

In der 3500m² großen Fabrik seien bis Juli 143 Mitarbeiter tätig sein, 30 davon seien neu eingestellt worden. Im Laufe des aktuellen Jahres soll die Belegschaft um 40 Personen erweitert werden. Gleichzeitig vergrößere sich das Produktionsvolumen.

Nachdem die Betriebsstätte in Fortogna im Oktober 2014 gekauft wurde, war eine vollständige Renovierung der Einrichtung erfolgt. Neues Produktionsequipment war eingeführt, die strukturellen Systeme auf den neuesten Stand gebracht und schließlich eine interne Kantine für die Mitarbeiter errichtet worden.

Quelle: Marcolin

Tags:

Category: Die Nachricht, NoOV, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones