OCULUS: Neuer Joystick für den Keratographen 5M: Jetzt mit Auslösefunktion

// 13. September 2018 More

OCULUS Keratograph 5M
Topographer
©OCULUS

Der Keratograph 5M des Optik- Geräteherstellers OCULUS erhält ab September 2018 einen neuen Joystick mit Auslösefunktion: Der Anwender kann dadurch direkt am Gerät per Knopfdruck Einzelbilder und Videosequenzen aufnehmen, ohne die Maus benutzen zu müssen.

In der täglichen ophthalmologischen und augenoptischen Praxis hat der Keratograph 5M, ein multifunktionaler Topograph, bereits einen festen Platz. Mithilfe des Gerätes wird die Hornhaut ganzflächig mit tausenden Messpunkten erfasst.

Der neue Joystick erleichtert die tägliche Arbeit, denn er ist kabellos und per Bluetooth mit der Keratograph- Software verbunden. Auch bei der Stromversorgung hat OCULUS auf eine aufwändige Verkabelung innerhalb des Geräteschlittens verzichtet. Dies ermöglicht eine einfache Nachrüstung für bereits bestehende Systeme.

Die Stromversorgung des Joysticks wird über zwei handelsübliche Batterien vom Typ AA gewährleistet, die leicht selbst gewechselt werden können. Für einen geringen Stromverbrauch sorgt die „Schlafmodus“ Funktion, die sich nach kurzer Zeit der Nichtbenutzung selbstständig aktiviert.

Ab September 2018 wird jeder neue OCULUS Keratograph 5M serienmäßig mit dem neuen Joystick ausgeliefert. Kunden, die das Gerät bereits besitzen, können den neuen Joystick auf Wunsch nachbestellen. Dieser kann mit wenig Aufwand selbst montiert werden.

Mit der hochauflösenden Farbkamera und verschiedenen Beleuchtungsoptionen bietet der Keratograph 5M die bestmöglichen Voraussetzungen zur Bilddokumentation. Ein Bild oder Video ersetzt in der Kundenkommunikation und Patientenaufklärung lange Umschreibungen.

Weitere Informationen rund um die den neuen Joystick und den Keratographen 5M erfährt man von OCULUS Fachberatern oder direkt über www.oculus.de. (jd)

Tags: , , ,

Category: Branche + Ideen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones