VIU ernennt Mario Muttenthaler zum CMO

// 2. Juli 2019 More
Mario Muttenthaler ist der neue CMO von VIU. Foto: Sandra Kennel

Die Schweizer Brillenmarke VIU hat mit Mario Muttenthaler erstmals einen CMO ernannt. Er soll die Marke VIU global ausbauen, für das E-Commerce fit machen und das Kundenerlebnis auf ein neues Level heben .

VIU ist gerade stark am expandieren – nun hat das Schweizer Brillenlabel erstmals einen CMO ernannt: Mit Mario Muttenthaler im Management-Team vergrößert das aufstrebende Schweizer Brillenlabel seine strategische Expertise für die fortlaufende internationale Expansion und Markenentwicklung.

Mit Muttenthaler kann VIU einen ausgewiesenen Spezialisten für sich gewinnen. Der studierte Marketingfachmann verfügt über eine große Erfahrung im Führen und Ausbauen von digitalen Brands mit ausgeprägtem Kundenfokus. Mario Muttenthaler ist Mitte Mai von SWEAR zu VIU gestossen. Beim Londoner Sneakerlabel hatte der gebürtige Österreicher zuletzt den Posten des Managing Directors inne, zudem Führungspositionen bei namhaften Unternehmen wie lastminute.com, The Cambridge Satchel Company, NET-A-PORTER und MR PORTER in London.

«Wir sind begeistert, Mario ab sofort als CMO in unseren Reihen zu begrüßen. Seine Erfahrung und sein Wissen sind für uns ein unschätzbarer Fundus, um VIU auf eine neue Flughöhe zu bringen und Meilensteine eines Markenerlebnisses zu kreieren», so Kilian Wagner, CEO und Co-Gründer.

Als CMO wird das neue Geschäftsführungsmitglied eine entscheidende Rolle in der Weiterentwicklung von VIUs Markenstrategie einnehmen, die als roter Faden das zukünftige Wachstum des jungen Unternehmens kanalisiert. Mit einer starken Markenpositionierung und -identität im Rücken werden Muttenthaler und sein Team VIUs Gespür für ausgefallene Kundenwünsche und -erwartungen in weitere wegweisende Bahnen lenken, die immer mehr Menschen inspirieren sollen.

«VIUs visionäre und ambitionierte Teams haben mich vom ersten Meeting anbegeistert. VIU ist eine spannende Marke, die Kundenfokus, hochwertige Qualität und Zitlose Ästhetik zelebriert. Ich freue mich schon sehr, VIU in ein globales Phänomen>mitzuentwickeln», sagt Muttenthaler.

Muttenthaler wird sowohl die Marketing- und Kommunikations- als auch die E-Commerce-Teams leiten und weiterentwickeln.

Das Kampagnenbild der VIU PURE Collection. Foto: Anna Daki

Der Aufstieg von VIU

2013 wurde VIU gegründet – nur zwei Jahre später eröffnete das Label den ersten deutsche Flagshipstore im Münchner Glockenbachviertel. Anfang Juni hatte das Unternehmen in Regensburg nach München und Nürnberg seinen vierten Store allein in Bayern eröffnet. Mittlerweile betreibt VIU 26 Stores allein in Deutschland und insgesamt 40 Stores international. Weitere Neueröffnungen sollen 2019 folgen. Im Jahr 2018 verkaufte VIU über 100.000 Brillen.

Das VIU-Konzept

VIU Korrektur- und Sonnenbrillen vereinen höchste Designansprüche, absolute Transparenz in der Fertigung und faire Preise. Die Kollektionen werden von Fabrice Aeberhard, dem VIU Creative Director, in der Schweiz designt. Anschließend wird jede einzelne Brille in über 80 manuellen Schritten in einem italienischen Traditionsbetrieb in den Dolomiten und auf der japanischen Insel Honshū handgefertigt. 3D-gedruckte Brillen aus superleichtem Polyamid-Staubkomplettieren seit 2017 im Rahmen der innovativen Archetypes Collection das VIU. Sortiment. Vom Hersteller direkt zum Kunden – so ist es möglich, hochwertiges Design und nachhaltige Produkte zu attraktiven Preisen anzubieten: Eine VIU Brille inklusive Korrekturgläser gibt es ab 165 Euro, Sonnenbrillen bereits ab 145 Euro.

Tags: , , , , ,

Category: Allgemein, Branche + Ideen, Die Nachricht, Köpfe und Kontakte, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones